Verschiedene Ansichten

Der Dienstplan kann in unterschiedlichen Ansichten betrachtet werden. So kann eine Gruppierung nach Mitarbeitern oder Bereichen ausgewählt werden oder der Dienstplan in einer klassischen Kalenderansicht nach Tag, Woche oder Monat geöffnet werden.
In der Leiste kann auch mit den Pfeiltasten zwischen mehreren Wochen gewechselt werden und der Dienstplan ausgedruckt werden.
Der Ausdruck ist aufgrund der Übersichtlichkeit immer in der Mitarbeiteransicht.

Mit Alle Dienste können auch die Dienste von anderen Standorten angezeigt werden um eine bessere Übersichtlichkeit zu erhalten.

Anlegen eines Dienstes

Wurde bereits ein Dienstplan angelegt kann der erste Dienst erstellt werden. In diesem Beispiel wird die Ansicht Woche dargestellt. In anderen Ansichten wird ein neuer Dienst durch einen Klick auf das entsprechende Feld angelegt oder aufgezogen.
Es wird einfach mit der Maus auf die gewünschte Startzeit geklickt und der Dienst mit gehaltener Maustaste bis zu der Endzeit aufgezogen. Wird nun die Maus losgelassen öffnet sich der Dialog für einen neuen Dienst.

Hier können noch alle Daten bearbeitet werden. 

Bereich: Hier kann der Bereich in dem der Dienst stattfindet ausgewählt werden

Anzahl Mitarbeiter: Wie viele Mitarbeiter in dem Dienst benötigt werden.

Pause in Minuten: Die Pausenzeit wird automatisch von der Dienstzeit abgezogen.

Bereitschaftsdienst: Wird ein Dienst als Bereitschaft markiert zählt er nicht zu den Arbeitsstunden.

Zur Bewerbung freigeben: Wird dieser Regler aktiviert kann der gesamte Dienstplan zur Bewerbung freigegeben werden. Die Mitarbeiter erhalten dann eine Benachrichtigung und können sich für die Dienste wo der Regler aktiviert wurde selbst bewerben. Die endgültige Freigabe erfolgt dann wieder über den Manager.

Dienst duplizieren: Hier kann der Dienst bereits auf mehrere Tage in der Woche kopiert werden. Nach dem Speichern können die einzelnen Dienste getrennt bearbeitet werden. In dem nächsten Bild wird gezeigt wie die einzelnen Tage ausgewählt werden können.

Kopieren eines Dienstes für mehrere Tage

Einteilen von Mitarbeitern

Wurde ein Dienst gespeichert können Mitarbeiter eingeteilt werden. Hierzu können in der Tag, Wochen oder Monatsansicht einfach die Mitarbeiter mit der Maus aus der Liste ausgewählt und per Drag&Drop in den Dienst gezogen werden.

Alternativ kann man mit einem Klick auf einen Dienst schnell mehrere Mitarbeiter einteilen.

Nach dem Einteilen werden die Kurzzeichen der Mitarbeiter in dem Dienst angezeigt. Wenn man mit der Maus über den Dienst fährt werden in einer schwarzen Box die Namen angezeigt.

Fehler in der Planung

Es wird automatisch jeder Dienst auf mögliche Planungsfehler überprüft. Hierfür gibt es ein Farbsystem mit Grün (Kein Fehler), Orange (Leichter Fehler) und Rot (Schwerwiegender Fehler).
Wenn man mit der Maus über einen Dienst mit einem Fehler fährt wird in einer schwarzen Box am Ende die Fehlermeldung angezeigt.

Veröffentlichen eines Dienstplanes

Wurden alle Dienste für die Woche angelegt kann der Dienstplan Veröffentlicht werden. Damit wird die weitere Veränderung gesperrt und die Mitarbeiter erhalten eine Benachrichtigung über den neuen Dienstplan per E-Mail sowie direkt in die Planery - Dienstplanung App auf dem Smartphone. Wichtig ist hierbei, dass die Mitarbeiter bereits eingeladen wurden (Menüpunkt Mitarbeiter).

Wenn der Dienstplan nachträglich geändert werden muss, kann dies über den Zurück Pfeil links neben Veröffentlichen geschehen.
Die Mitarbeiter sehen weiterhin den alten Dienstplan bis er erneut Veröffentlicht wird. Dann erhalten alle betroffenen Mitarbeiter eine weitere Benachrichtigung um keine Veränderung zu übersehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?