Hier können allgemeine unternehmensweite Einstellungen für das System getroffen werden. 

Mitarbeiter

Neue Mitarbeiter automatisch einladen - Bei aktivieren dieser Funktion werden beim erstellen neuer Mitarbeiter und hinterlegter E-Mail-Adresse automatisch Einladungs-E-Mails verschickt.

Dienstplanung

Dienstplanfehler erlauben - Dies gibt an, ob man trotz schwerwiegender Fehler (Mehrmalige Einteilung eines Mitarbeiters zur gleichen Zeit) den Dienstplan veröffentlichen darf
Dienstplan auf Arbeitszeitregeln überprüfen - Gibt an, ob in der Dienstplanung auf die Arbeitszeitregeln überprüft werden soll, die in den Zeitmodellen hinterlegt sind (Mehr hierzu unter Einstellungen --> Zeitmodelle)
Ein Plan pro Zeitraum - Gibt an, ob es nur einen Dienstplan zur gleichen Zeit geben darf oder mehrere. (Bsp.: In der KW 41 kann es einen oder mehrere Dienstpläne geben pro Standort)
Feiertage in der Dienstplanung anzeigen - Ob Feiertage im Menüpunkt Dienstplan aufscheinen sollen
Dienste über Nacht am nächsten Tag anzeigen - Dies gibt an, ob bei Diensten die über Mitternacht dauern, diese auch am nächsten Tag aufscheinen sollen

Pause beim Erstellen eines neuen Dienstes - Hier kann eingestellt werden, ob beim Erstellen eines neuen Diensten (Aufziehen im Menüpunkt Dienstplan und der Ansicht Woche) ab einer gewissen Dauer eine Pause von x Minuten automatisch vorausgefüllt werden soll.

Zeiterfassung

Arbeitszeiten auf Arbeitszeitregeln überprüfen - Bei aktivieren werden im Menüpunkt Zeitaufzeichnung die Arbeitszeiten auf die im Zeitmodell hinterlegten Arbeitszeitregeln überprüft. Falls eine Überprüfung fehlschlagen sollte, wird die Zeile rot markiert und eine Information angezeigt.

Zeiterfassung auf Bereiche - Bei aktivieren ist es beim Stempeln in der Web-Applikation oder am Smartphone möglich auf einen Bereich zu stempeln, dem man zugewiesen ist.

War diese Antwort hilfreich für dich?